Schneller als vermutet

September 29, 2008

Heute kam vom Microcontroller-Shop die Bestätigung des Zahlungseingangs für meine Bestellung.

"Status: FERTIG - Versand innerhalb 24h", heißt es in der E-Mail. Dabei ist mir gar nicht klar, was das heißen soll. Will man nun in diesem Zeitraum liefern oder das Paket zusammenstellen?

Vorsichtshalber werde ich mich am Samstag nicht aus dem Haus wagen, um den Boten nicht zu verpassen.

Erste Versuche

September 15, 2008

Der Flugbereite Goofycopter lässt sich bislang nur per Fernbedienung steuern.

Der Flugbereite Goofycopter lässt sich bislang nur per Fernbedienung steuern.

Es hat sich inzwischen einiges getan: Die Bestellung ist angekommen, der Rahmen aufgebaut, die Motoren montiert, die Platinen bestückt, alles mit Kabeln verbunden und ich habe erste zögerliche Versuche mit der Fernbedienung unternommen. Über den Teppich hopsen geht schon.

Die erste Havarie blieb freilich nicht aus. Als mir der Gasknüppel entglitt, wollte der Kopter gleich mal durch die Decke brausen. Die hat jetzt sechs kleine Löcher (vier von den Propellerköpfen und zwei von den Abstandsbolzen mit denen die FlightCtrl befestigt ist). Enorm was für einen Schub das Fluggerät entwickelt!

Das Bluetooth-Modul funktioniert nun nach ersten Schwierigkeiten ebenfalls. Leider möchte DUBwise daß man Tasten mit Ziffern, Rauten und Sternen drückt. Das gestaltet sich bei meinem Xda etwas schwierig, der hat nur einen Touchscreen. Komisch ist auch, daß beim ersten Versuch Telemetriedaten abzurufen, die Kurven lustig rauf und runter gingen, bei weiteren Versuchen blieben sie Flach.

Das KopterTool kann ich momentan nicht über Bluetooth ausprobieren, weil keiner meiner Rechner mit Bluetooth ausgestattet ist.

Den Kompass einzubauen ist mir bislang in Ermangelung einer passenden Montageplattform nicht gelungen. Der muß ja möglichst exakt parallel zur FligtCtrl montiert werden. Nachdem ja auch ein GPS geplant ist, bietet sich wohl an, gleich eine NaviCtrl zu verwenden.

Die Postkarte

September 1, 2008

Wie erwartet, war die Postkarte im Briefkasten. Vor Dienstag geht also nichts. Die positive Überraschung: Das Paket darf ich morgen beim Postamt gleich um die Ecke abholen und muß nicht erst in irgendwelche Industriegebiete am Stadtrand reisen.

24 Stunden

August 31, 2008

Es war wohl doch keine Lieferzusage, sondern der Zeitraum, um das Paket zu schnüren. Also wird der Zusteller am Montag eine Postkarte in meinen Briefkasten stecken, daß ich doch bitteschön das Paket selber am anderen Ende der Stadt abholen soll, nicht jedoch vor Dienstag 10:00 Uhr. Schade.

Shopping

August 27, 2008

Die Ziele des Projekts sind grob umrissen. Planspiele ohne praktische Erfahrung machen zwar Spaß, nur wirklich zielführend sind sie eben nicht. Es war Zeit, Geld in die Hand zu nehmen und eine Bestellung aufzugeben:

4 x Propellerpaar EPP1045 (EPP1045)
1 x MX-16s Einzelsender 35/35B MHz (deutsch) (MX16S)
1 x ULTRAMAT 8 (ULTRAMAT8)
1 x MK Basisset 2 (MKSET_BASIS2)

Damit müsste es möglich sein, die ersten praktischen Erfahrungen über Quadrokopter zu sammeln. Von einer autonomen Flugdrohne ist das freilich noch weit entfernt, dürfte aber ein geeigneter Ausgangspunkt für Experimente sein.

Leider hegte der Lieferant Mißtrauen gegen mich und wollte den Auftrag nicht gegen Rechnung abwickeln. Deswegen habe ich im Voraus überwiesen. Sowas mag ich gar nicht, aber in dem Fall gab es ja keinen anderen Anbieter.